Zum Inhalt springen

Land

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Unsere Geschichte

Sommer 2019, Miami Beach. Nur wir, mit unserem (damals 2-jährigen) Sohn Bass, im Urlaub. Hier wurden wir mit der Kraft der Sonne auf dieser jungen Haut konfrontiert. Anstatt ihn ständig ein zu cremen , um ihn zu schützen, dachten wir, es wäre besser, ihn mit einem UV-Shirt auszustatten. In Miami waren wir auf der Suche nach einem schönen, bequemen UV-Shirt, aber dieses war nicht zu finden. Die UV-Hemden waren alle im Stil von Neoprenanzügen", überhaupt nicht modisch oder nachhältig.

 

Dann haben wir Seabass geschaffen. Eine Modemarke, die UV-schützende Bademode aus recyceltem Plastik aus dem Meer herstellt und fair hergstellt wird. Neben einer hochwertigen und stilvollen Kollektion achtet Seabass auf den Schutz der Haut vor UV-Strahlung und eine nachhaltige und fair gehandelte Produktion der Kleidung. Seabass kreiert komplette Outfits, mit denen man vom Meer aus ins Restaurant gehen kann, die im Handumdrehen trocknen sind, vor UV-Strahlung schützen, bequem zu tragen sind und stilvoll aussehen. Eine Marke aus den Niederlanden, die heute Kunden von Paris bis Beverly Hills hat.

Die Gründerin und Kreativdirektorin hat ihre Vision mit einer Kollektion zum Leben erweckt. Alle Entwürfe sind auf Eleganz und Komfort ausgerichtet. Die einzigartigen Drucke sind von unseren geliebten Reisezielen inspiriert, wo die Elemente Sonne, Mode und Eleganz präsent sind. Für Jungen und coole Mädchen bieten wir zweiteilige UV-Badesets an, damit sie den ganzen Sommertag über ein einziges Outfit tragen können und ein Umziehen zwischen den Aktivitäten nicht mehr nötig ist. Für klassische Mädchen haben wir einteilige UV-Badeanzüge entwickelt. Für das Design ließ sich Kayleigh von der größten Modeikone Coco Chanel inspirieren. Jedes Mädchen sollte mit einem Hauch von Chanel aufwachsen", sagt Kayleigh Ferrani.